Pokémon Display

Was ist ein Pokémon Display?

Ein Pokémon-Display, auch Synonym als Pokémon Booster Box bezeichnet, ist eine Schachtel oder Box, die eine festgelegte Anzahl von Pokémon-Sammelkarten-Boostern enthält. Ein Booster ist eine kleine Packung, die normalerweise zehn oder mehr zufällige Karten des Pokémon Sammelkartenspiels enthält. Diese Booster Boxen sind in der Regel mit einer Plastikfolie versiegelt, um sicherzustellen, dass die enthaltenen Booster und Karten nicht vor dem Kauf manipuliert werden können.

Diese Displays existieren für fast jedes Set der bis jetzt erschienenen Pokémon Generationen. Die einzige Ausnahme bilden sogenannte Special Sets. Von diesen kommen jedes Jahr einige heraus. Bei diesen gibt es oft nur Kollektionsboxen, Tins und andere Produkte mit Promo Artikeln. In den neusten Sondersets sind noch sogenannte Booster Bundle erschienen, in welchen 6 Booster enthalten sind.

Was ist in einem Pokémon Display enthalten?

Ein Pokémon-Display enthält in englischer und deutscher Sprache jeweils 36 Booster Packs eines Sets. Dies zieht sich durch alle Generationen des Pokémon Sammelkartenspiels durch. Es existieren auch halbe Displays mit 18 Boostern. Diese sind aber häufig deutlich teurer und bei Sammlern nicht so beliebt.

Die japanischen Booster Boxen sind etwas anders aufgebaut und haben keine feste Anzahl an enthaltenen Boostern. Die Anzahl an Boostern pro japanischem Display liegt zwischen 10 und 30 Booster Packs.

Die sogenannten japanischen Special Sets enthalten 10 Booster mit je 10 Pokémon Sammelkarten. Die normalen japanischen Sets enthalten hingegen 20 oder 30 Booster mit je 5 Karten.

Warum Pokémon Displays so beliebt sind!

Pokémon Displays sind extrem beliebt zum Öffnen aber auch zum Sammeln. Ein Display bietet meist den günstigsten Preis pro Booster, da keine aufwendige Verpackung, Promo-Karten oder Promo-Artikel, wie bei Tin-Boxen, V-Kollektionen oder gar Ultra-Premium-Kollektionen vorhanden sind. In einem Display sind nur Booster eines Sets enthalten dies macht es besonders interessant, wenn man genau ein Set öffnen möchte. Darüber hinaus lässt sich sehr gut einschätzen, ob die Displays original und nicht manipuliert sind.

Für wen eignet sich ein Pokémon Display?

Ein Display hat den Nachteil, dass direkt viele Booster Packs eines Sets bestellt werden müssen. Dies ist häufig sehr teuer, bietet aber einen sehr guten Preis pro Booster. Alternativ eignen sich kleinere Produkte, wie Blister mit meist 3 Boostern + Promo-Karte oder Tin-Boxen mit 2-5 Boostern.

Wenn du mit dem Spielen des Pokémon Sammelkartenspiels beginnen möchtest, sind Booster Boxen ebenfalls nicht die erste Anlaufstelle. Hier eignen sich sogenannte Build & Battle Stadium Boxen, Trainer-Toolkits oder Kampfdecks. Diese enthalten vorgefertigte und sofort spielbare Decks sowie zusätzliche Trainer- und Energie-Karten.

Fazit: Bestes Preis- /Leistungsverhältnis zum Öffnen und beliebt bei Sammlern

Pokémon Displays bieten einen riesen Spaß beim Öffnen und sind super zum Sammeln. Es können bis zu 36 Booster eines einzelnen Sets geöffnet werden und dies auch nach und nach. Trotz des hohen Anschaffungspreises hat man lange Freude an diesem Produkt.

Alternativen bieten die kleineren Booster Bundle mit 6 Boostern, welche auch bei Sondersets erscheinen.